Wolfgang Bungartz beim entscheidenen Schuss zum Schützenkönig
Gipsvogel
  Manfred Berschel  (vo.links) am Tisch des Schießclub Vollkorn Bonn
Die Schützen beim Königsschießen auf dem Lengsdorfer Schießstand
J.Nettekoven gratulierte den  Gastschützenkönig Erich Kluck
OVA Vorsitzender Christoph-Josef Schada von Borzyskowski sowie die Lengsdorfer Weinkönigin Christine Rehberg gratulierten die Lengsdorfer Schützenkönige.  
Manfred Berschel Bezirksschützenkönig     Herr Bernhard Freischheim, zeichnete Margarete Schneider und Saadet Bungarts mit der Silbernen und Wolfgang Bungartz sowie Gerti Mohr mit der Goldenen Verdienstnadel des RSB aus.
Dem Vorsitzenden der Schießsportfreund Lengsdorf, Herrn Josef Nettekoven, verlieh er die Große Silberne Verdienstnadel des RSB.
Weitere Bilder Weitere Bilder Film
.info
Lengsdorf  Königsschießen  2012
Wolfgang Bungartz ist neuer Schützenkönig in Lengsdorf Jugendprinz wurde Vinzenco Horani Am Samstag, dem 12. Mai 2012, erstrahlte das Lengsdorfer Bürger- und Vereinshaus ganz in grün-weiß. Fleißige Hände der Vereinsmitglieder hatten den Saal für das diesjährige Königsschießen der Schießsportfreunde Lengsdorf festlich hergerichtet. Die befreundeten Schützenbruderschaften aus Duisdorf, Brenig, Roisdorf, Ippendorf, Poppelsdorf, Endenich, Auerberg und Vollkorn Bonn waren gekommen, um unter sich den Gastkönig auszuschießen. Als Ehrengäste begrüßte der Vorsitzende des SSF Lengsdorf Josef Nettekoven das Bezirks- königspaar Manfred und Gisela Berschel, den Vorsitzenden des Kreises 10.1 Stadt Bonn und Umgebung im RSB e.V. Bernhard Freischheim, den Vertreter des Stadtbezirks Hardtberg Frank Thomas, den OFA-Vorsitzenden Christoph-Josef Schada von Borzyskowski sowie die Lengsdorfer Weinkönigin Christine Rehberg. Um 16.30 Uhr begann der Wettkampf mit dem Jugendschießen. Neuer Jugendprinz wurde Vinzenco Horani, der mit dem 187. Schuss das letzte Stück vom Rumpf des Gipsvogels abschoss. Den rechten Flügel holte Robert Hoffmann und den linken Flügel, den Kopf sowie auch den Stoss konnte Leonhard Biry für sich verbuchen. Ab 19.oo Uhr begann der Run der Schützen. Gleichzeitig wurde das Königsschießen der Lengsdorfer Sportschützen sowie das Gastkönigschießen ausgetragen. Der spannende Wettbewerb zog sich bis  21.oo Uhr hin.  Dann stand der neue Schützenkönig der Lengsdorfer fest. Wolfgang Bungartz schoss mit dem 173. Schuss das letzte Stück des Gipsvogels ab und wurde stürmisch gefeiert. Marion und Andreas Nitsche holten Kopf und Stoss, Johannes Weiler den linken und Christa Nettekoven den rechten Flügel. Dann war es bei den Gastbruderschaften auch so weit. Erich Kluck von der St. Seb. Schützen- bruderschaft Brenig machte mit dem 192. Schuss dem Vogel den „Garaus“ und holte für seinen Verein einen großen Präsentkorb. Der Vereinsvorsitzende Josef Nettekoven eröffnete den festlichen Teil des Abends mit der Auszeichnung der nachstehend aufgeführte Mitglieder für ihre langjährige Vereinsmitgliedschaft:    10 Jahre Inga Müller, 15 Jahre Heinrich Bomkamp, 20 Jahre Herbert Fenske, 25 Jahre Bernhard Ahaus. Der Vorsitzende des Kreises 10.1 des Rheinischen Schützenbundes, Herr Bernhard Freischheim, zeichnete Margarete Schneider und Saadet Bungartz mit der Silbernen und Wolfgang Bungartz sowie Gerti Mohr mit der Goldenen Verdienstnadel des RSB aus.